Category - Science

Vorlesung 1 | Programmiermethodik (Stanford)

Vorlesung 1 | Programmiermethodik (Stanford)

Helfen Sie uns, dieses Video auf Amara.org zu beschreiben und zu übersetzen: http://www.amara.org/de/v/0N1/ Vortrag von Professor Mehran Sahami für die Stanford Computer Science Department (CS106A). In der ersten Vorlesung des Quartals gibt Professor Sahami einen Überblick über den Kurs und beginnt mit der Computerprogrammierung. CS106A ist eine Einführung in das Engineering von Computeranwendungen, die sich auf moderne Prinzipien des Software-Engineerings konzentrieren: objektorientiertes Design, Zerlegung, Kapselung, Abstraktion und Testen. Verwendet die Java-Programmiersprache. Der Schwerpunkt liegt auf einem guten Programmierstil und den integrierten Funktionen der Java-Sprache. Komplette Playlist für den Kurs: http://www.youtube.com/view_play_list?p=84A56BC7F4A1F852 CS106A in Stanford Unversity: http://www.stanford.edu/class/cs106a/ Stanford Center for Professional Development: http: // scpd.stanford.edu/ Stanford University: http://www.stanford.edu Stanford University Channel auf YouTube: http://www.youtube.com/stanford

Ist Masturbation gut für dich?

Ist Masturbation gut für dich?

Wie oft solltest du das Unkraut schlagen? Holen Sie sich unser TSHIRT !! http://represent.com/asapscience TEILEN auf Twitter: http://bit.ly/1KcMpxa & Facebook: http://on.fb.me/1Megz5H ABONNIEREN (kostenlos): http://bit.ly/ asapsci ERHALTEN SIE DAS ASAPSCIENCE-BUCH: http://asapscience.com/book/ Geschrieben von Rachel Salt, Gregory Brown und Mitchell Moffit FOLGEN SIE UNS! Instagram und Twitter: @whalewatchmeplz und @mitchellmoffit Clickable: http://bit.ly/16F1jeC und http://bit.ly/15J7ube AsapINSTAGRAM: https://instagram.com/asapscience/ Facebook: http: // facebook. de / AsapSCIENCE Twitter: http://twitter.com/AsapSCIENCE Tumblr: http://asapscience.tumblr.com Vine: Suche nach “AsapSCIENCE” in Vine! SNAPCHAT ‘whalewatchmeplz’ und ‘pixelmitch’ Erstellt von Mitchell Moffit (twitter @mitchellmoffit) und Gregory Brown (twitter @whalewatchmeplz). Schick uns Zeug! ASAPSCIENCE INC. Postfach 93, Toronto, Toronto, ON, M5S2S6 Weiterführende Literatur: http://link.springer.com/article/10.1007/s10508-006-9123-6 Prävalenz von Masturbation und assoziierten Faktoren in einer britischen nationalen Wahrscheinlichkeitsstudie http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11805404 Dopamin und männliche Sexualfunktion. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3104618/ Endorphine und ihre Bedeutung für die Schmerztherapie http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15316239 Auswirkungen von sexueller Erregung auf Lymphozyten-Subset-Zirkulation und Zytokinproduktion beim Menschen http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15069045?dopt=Abstract Häufigkeit der Ejakulation und nachfolgendes Risiko für Prostatakrebs. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11835982 Orgasmus-induzierte Prolaktinsekretion: Feedback-Kontrolle des Sexualtriebs? http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10367606 Kardiovaskuläre und endokrine Veränderungen nach Masturbation-induziertem Orgasmus bei Frauen. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/8191199 Prolactin-Sekretion und Schlaf. http://www.iflscience.com/plants-and-animals/self-love-animal-kingdom Selbstliebe im Tierreich. http://www.researchgate.net/profile/Mark_Bellis2/publication/229125576_Human_sperm_competition_ejaculate_adjustment_by_males_and_the_function_of_masturbation/links/5404776e0cf23d9765a63688.pdf Menschenspermienkonkurrenz: Ejakulat Einstellung von Männern und die Funktion der Masturbation http://www.sciencedirect.com/science/article/ pii / S1521693405001112 Sexuelle Funktion und Beckenbodenstörungen http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1324914/ Randomisierte kontrollierte Studie mit Beckenbodenmuskelübungen und manometrischem Biofeedback für erektile Dysfunktion http: //www.ncbi .nlm.nih.gov / pubmed / 17728050 Die Rolle von Phosphodiesterase-5-Inhibitoren bei der Behandlung der vorzeitigen Ejakulation: eine kritische Analyse der Grundlagenforschung und klinischer Daten.